Stadtmacher Akademie

STADTMACHER AKADEMIE 1. CAMP

Nach einem spannenden Bewerbungsprozess startete die Stadtmacher Akademie am 13./14. September 2019 mit einem Camp in Berlin. Der erste Jahrgang bietet 16 aufregenden Initiativen, darunter die Mitmachzentrale, aus ganz Deutschland eine Plattform für ihre fachliche und strategische Weiterentwicklung. 

In drei Camps und einem persönlichen Beratungslabor werden dabei von September 2019 bis September 2020 konkrete Verstetigungskampagnen für die einzelnen teilnehmenden Projekte erarbeitet. Das erste Camp war der Start eines deutschlandweiten Netzwerks von Macherinnen und Machern. Wir waren mit Marianella Munoz, Nora Rebmann (von der Stadtverwaltung) und Uli Sailer vertreten.

Mit dabei sind: die Initiative Stadtraum (Aachen), die Raumkollaboration (Augsburg), machbar – Kultur auf der Kaserne (Bamberg), die Interkulturanstalten (Berlin), das Reallabor Radbahn (Berlin), die Stadtbewegung (Berlin), das Unternehmensnetzwerk Großbeerenstraße (Berlin), Dortmund 2040 (Dortmund), KD 11/13 (Essen), die Verwaltungsrebellen (Essen), die Mitmachzentrale (Gerlingen), das Verbündeten-Netzwerk (Hamburg), Shquared (München), das Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum (Potsdam), das Warnow Valley (Rostock) und die Wanderbaumallee (Stuttgart).
Das Camp-Format der Stadtmacher Akademie ist ein Mix von Inputs, Workshops, Agenda Building und Networking. Das Angebot stützt sich auf drei Pfeiler: Die Meta-Ebene des stadtpolitischen Diskurses, fachliches Wissen zu direkten Anwendungen des Stadtmachens und die ergebnisorientierte Arbeit am eigenen Stadtmacher-Projekt. Im ersten Camp ging es um das Thema „Planung“: Was ist die Mission der teilnehmenden Projekte? Worauf möchten sie sich im Rahmen der Akademie fokussieren? Und welche konkreten Fortbildungsbedarfe leiten sich daraus ab? Im Ergebnis wurde eine gemeinsame Roadmap erarbeitet, an der sich die weiteren Veranstaltungen der Akademie orientieren werden. Als nächstes wird es am 28./29. Februar 2020 zum Stadtmacher Lab nach Erfurt gehen.

No Comments

Post A Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.